"Den Augenblick wichtig machen,
so dass er es wert ist,
gelebt zu werden"

Martha Graham

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Atemmeditation

  • Körperwahrnehmung

  • Bewegungsübungen aus dem Yoga

  • Gehmeditation

  • Kommunikation auf achtsame Weise

  • Kenntnis über Entstehung, Wahrnehmung und Bewältigung von Stress

 

Wirkungen

  • Erhöhung der Fähigkeit sich zu entspannen

  • Bessere Bewältigung von Stresssituationen

  • Dauerhafte Verminderung von körperlichen und psychischen Symptomen

  • Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz

  • Gelassenheit, Energie und Lebensfreude

Zahlreiche wissenschaftliche Studien1 haben die Wirksamkeit des mbsr-Trainings eindrücklich bestätigt. Die Studien dokumentieren, dass die Teilnehmenden unter anderem die oben erwähnten Erfahrungen machten:


1 Zum Beispiel: Ott, Ulrich: Meditation für Skeptiker. Ein Neurowissenschaftler erklärt den Weg zum Selbst. O. W. Barth, München 2010.

 

⇒ weitere Literaturhinweise